Jahresprogramm 2017

Film zum Kerzen-Kreativ-Workshop

Der Trailer zum Film

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 


Religion und Kirche bieten jede Menge interessanter Filmthemen. Unsere Schwestern haben bekannte und auch weniger bekannte Filme ausgewählt, die wir im Laufe des Jahres jeweils am 1. Dienstag im Monat in der Begegnungsstätte zeigen.

Am Dienstag, den 4. April 2017 um 19:00 Uhr zeigen wir:
Einen Film, der sich mit der Frage auseinandersetzt, wie dem Terrorismus zu begegnen wäre

In einem Kloster im algerischen Atlas-Gebirge leben neun Trappisten-Mönche in Nachbarschaft mit der vorwiegend muslimischen Bevölkerung. Die Dorfbewohner konsultieren den Arzt, einen Mitbruder, oder lassen sich von den Mönchen beim Umgang mit den Behörden helfen. Als radikale Islamisten alle Ausländer auffordern, das Land zu verlassen und eine Gruppe kroatischer Arbeiter ermorden, stellt sich für die Mönche die Frage, ob sie bleiben oder gehen sollen. Den Vorschlag der Behörden, das Kloster militärisch bewachen zu lassen, lehnen sie ab. Eine schwierige Zeit beginnt, in der die Mönche zwischen dem Wunsch nach Sicherheit und jenem, die lokale Bevölkerung nicht im Stich zu lassen, abwägen. Am Weihnachtstag tauchen islamistische Kämpfer auf und verlangen, dass ihr verletzter Kamerad medizinische Versorgung erhält, die ihm die Mönche geben. Sie ziehen wieder ab. Nach wenigen Tagen kehren sie zurück und führen sieben der Mönche ab … zwei können sich verstecken… Der Film wurde im verlassenen Benediktinerkloster Tioumliline in Marokko gedreht.

In Frankreich besuchten über 3 Millionen Zuschauer den Film, der unter anderem den Großen Preis der Jury in Cannes sowie den César für den Besten Film erhielt. Bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2010 wurde der Film mit dem Großen Preis der Jury und dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet. Im Dezember 2010 wurde er von der Jury der Evangelischen Filmarbeit zum „Film des Monats“ erkoren. Er war auch der französische Kandidat im Rennen um eine Oscar-Nominierung als bester fremdsprachiger Film. Bei der César-Verleihung 2011 konnte der Film drei seiner elf Nominierungen in Siege umsetzten und gewann in den Kategorien Bester Film, bester Nebendarsteller und beste Kamera.


Spieldauer: 117 Min. FSK: ab 12 Jahren

Im Anschluss an die Filmvorführung  laden wir ein zu Getränk, Gebäck und Gespräch. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über eine Spende.

Beginn:
19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr). Begrenzte Platzanzahl!
Reservierungen möglich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 07803/807-683            

Veranstaltungsort: Franziskanerinnen Gengenbach, Begegnungsstätte, Eingang: Scheffelstraße