Jahresprogramm 2018


Der Trailer zum Film

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 

Ausstellung: 5.4. bis 29.4.2018 
Ausstellungseröffnung (Vernissage): 5. April 2018 um 19 Uhr 
Aquarell-Kurs mit Gabriele Koenigs: 23.4. bis 27.4.2018



Gabriele Koenigs ist Malerin und Theologin. Im ersten Beruf hat sie als Gemeindepfarrerin und Krankenhausseelsorgerin gearbeitet. Seit 6 Jahren ist sie freischaffende Künstlerin.

Sie malt realistische Bilder: Menschen und Landschaften, Blumen und Licht. Und sie malt abstrakte Bilder, die aus der Intuition entstehen. Sie arbeitet vorwiegend in Aquarell. Im internationalen Portraitwettbewerb der Fachzeitschrift „art of watercolour“ erhielt sie im Jahr 2016 den 1. Preis. Sie lebt im Nordschwarzwald. Ihre Bilder sprechen von der Gottesbeziehung, von der Freude und vom Staunen und der Dankbarkeit. Sie wecken
Erinnerungen und laden ein zum Erzählen. Sie nehmen die Betrachter/-innen mit hinein in das Gotteslob.

www.gabrielekoenigs.de


Ausstellungseröffnung (Vernissage) am 05. April 2018 um 19 Uhr:
Die Künstlerin Gabriele Koenigs wird über ausgewählte Bilder sprechen. Begleitet wird sie dabei von der Dichterin Monika Hansen, die ihre mystischen Gedichte vorträgt.

Ausstellungsdauer:
5.4. bis 29.4.2018
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Montag – Freitag: 8.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 14.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Exerzitiensaal, Eingang: Klosterladen und Kerzenwerkstatt, Scheffelstraße

Aquarell-Kurs mit Gabriele Koenigs
Die Künstlerin lädt zu einem Aquarell-Kurs in unserer Begegnungsstätte ein. Einer kleinen Gruppe von 6 Teilnehmer/-innen zeigt sie das meisterhafte Aquarellieren. Das Arbeiten geschieht aus der Stille, ohne Zeitdruck und Konkurrenz. Das Kloster mit seiner gesammelten Atmosphäre ist eine große Hilfe dabei. Anfänger/-innen und Maler/-innen mit Vorkenntnissen sind herzlich willkommen. Beginn: 23.4. um 15 Uhr, Ende mit dem Mittagessen am
27.4.2018.

Anmeldung und weitere Informationen bei Gabriele Koenigs:
Tel. 0 70 55 / 93 03 40 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei großer Nachfrage wird ein zweiter Kurstermin angeboten.