Bei der Paramentenstickerei handelt es sich um ein traditionelles Klosterhandwerk, das insbesondere durch Ordensfrauen gepflegt wird. Seit der Gründung unserer Gemeinschaft werden in unserem Kloster kunstvoll Messgewänder, Stolen, Altar- oder Kelchtücher und viele weitere Kostbarkeiten von Hand bestickt.

In unseren Paramentenwerkstätten besticken und bemalen wir liturgische Gewänder individuell und in Handarbeit.

Buchhülle besticken

 

  • Kaseln in Handweben und bestickter Art
  • Über- und Unterstolen
  • Kelch- und Segensvelen
  • Altardecken und Antependien
  • Kelchwäsche
  • Albe und Tunika
  • Talar und Rochett
  • verschiedene kirchliche Paramente nach Bedarf