Jugendtag 2017


Jahresprogramm 2017


Der Trailer zum Film

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 

Aktuelles aus unserer Gemeinschaft


Der 4. Oktober 2015 war für uns Schwestern ein ereignisreicher Tag. Nicht nur deshalb, weil das Gedenken an den heiligen Franziskus gefeiert wurde.

Am 4. Oktober haben wir Franziskanerinnen die Clarissen-Kapuzinerinnen vom Kloster Balsbach in das Haus Bethanien in Gengenbach aufgenommen. Die Clarissen-Kapuzinerinnen haben über 60 Jahre in ihrem Kloster im Odenwald gelebt. Aus Altersgründen haben die Schwestern nun rechtzeitig die Weichen gestellt und in Gengenbach einen Neuanfang gewagt.

Weiterlesen: Ein herzliches Willkommen den Balsbacher Schwestern!

Alles für den ersten großen Tag

Die Vorbereitung der Erstkommunion stellt die ganze Familie vor neue Herausforderungen. Vom Kleid über die Kerze bis hin zur Einladungskarte muss alles gut geplant werden. Wir Franziskanerinnen wissen um all diese Fragen und veranstalten deshalb erstmalig eine Kommunion-Ausstellung, um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen und Anregungen zu geben.

In unseren Werkstätten entstehen schlichte, liebevoll gestaltete Kommunionkleider und handverzierte Kerzen, die wir gerne themenorientiert zu diesem Fest gestalten. Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen, Kinderkreuzen, Rosenkränzen und Einladungskarten inspirieren. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen ausserdem Beispiele für Haarschmuck,Tischdekoration, Westen für Jungs und eine große Auswahl an Literatur.

Weiterlesen: Erste Kommunion-Ausstellung in unseren Kunstwerkstätten am 7. und 8. November 2015


66 Jahre Klostergeschichte gehen am 27. September 2015 in Limbach/Balsbach im badischen Odenwald zu Ende. Die zehn Schwestern der franziskanischen Ordensfamilie verabschieden sich aus Altersgründen von ihrer bisherigen Heimat und werden zukünftig in Haus Bethanien bei uns in Gengenbach leben.

Die Clarissen-Kapuzinerinnen von Balsbach gehören zum weltweit verbreiteten Clarissen-Orden. Sie leben kontemplativ, in Armut und strenger Klausur, um ganz frei zu sein für Gott und die Menschen.

Generaloberin Schwester Michaela freut sich, dass die Schwestern in Haus Bethanien eine neue Heimat finden und ihre Spiritualität auch zukünftig gemeinsam weiter leben können.

Am 4. Oktober 2015 begrüßen wir unsere neuen Mitschwestern hier in Gengenbach mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Stadtkirche St. Marien, der von Weihbischof Michael Gerber zelebriert wird. Anschließend wird er die Segnung des neuen Konvents in Haus Bethanien vornehmen.


Am Sonntag, den 13. September 2015 feiert die Stadtkirche St. Marien in Gengenbach ihr Patrozinium. Stadtpfarrer Dr. Würtz lädt an diesem Sonntag unsere Generaloberin Schwester Michaela im Rahmen der Hl. Messe um 10.30 Uhr in die Stadtkirche St. Marien ein, über das Ordensleben und die Franziskanerinnen zu berichten.
Grund für die Einladung ist auch das von Papst Franziskus ausgerufene "Jahr des geweihten Lebens". Diese Initiative soll Ordensgemeinschaften fördern und ihr Wirken stärker in den Fokus rücken.