HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 

Aktuelles aus unserer Gemeinschaft

Am 24. September 2016 feiern im Haus Bethanien:

65-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Daniela Müller

60-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Domitilla Jäger

Am 1. Oktober 2016 feiern im Mutterhaus:

65-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Leonora Brugger (Mutterhaus)

60-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Alma Vögele (Mutterhaus)

50-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Angelucia Fröhlich (Haus La Verna Gengenbach)
Sr. M. Birgitta Kohler (Mutterhaus)

In Chile feiert:

60-jähriges Professjubiläum
Sr. M. Luciana Wiest Pucón, Chile

Unsere Gelübde heute leben.

Eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Bruder Niklaus Kuster
13.10.2016 um 19.00 Uhr

Die drei evangelischen Räte, die Ordensleute beim Eintritt in die Gemeinschaft gelobt haben sind Armut, Gehorsam und ehelose Keuschheit. In unserer Gesellschaft stehen diese Begriffe heute für Verzicht und Lebenseinschränkung. Für Brüder und Schwestern ist jeder von ihnen eine Grundhaltung, eine Hilfe im Umgang mit den Mitmenschen und der ganzen Schöpfung. Leben gelingt nur, wenn ich loslassen, zulassen und mich einlassen kann. Bruder Niklaus stellt an diesem Abend die drei Gelübde vor und wir wollen darüber diskutieren, was Menschen, die eine andere Lebensweise gewählt haben von den klösterlichen Gelübden lernen können.

Weiterlesen: Freie Hände – wache Augen – mutige Füße. 

Ein buntes Programm für Jung und Alt haben wir für Sonntag, den 18.9.2016 auf dem Mutterhausgelände vorbereitet. „Ursprünglich war dieser Tag im Rahmen unseres Jubiläumsjahres für die Familienangehörigen unserer Schwestern geplant. Auf Grund des unerwartet großen Interesses an unserer Gemeinschaft öffnen wir den Tag nun für alle interessierten Familien aus Gengenbach und Umgebung.“ lädt unsere Generaloberin Schwester Michaela herzlich ein. Höhepunkt des Tages ist der feierliche Familiengottesdienst, den Weihbischof Dr. Michael Gerber um 16.00 Uhr in der Mutterhauskirche zelebriert.

Weiterlesen: Wir laden ein zum großen Familientag!

Eberhard Münch 

„Die Farben der Schöpfung.  
Bilder zum Leben des heiligen Franziskus.“

 18. Juli - 10. September
Täglich 14:00 bis 17:00 Uhr

Der renommierte Künstler Eberhard Münch präsentiert in seiner Ausstellung   „Die Farben der Schöpfung“  Bilder zum Leben des heiligen Franziskus. Die leuchtenden Zeichnungen und Aquarelle sind Illustrationen aus dem Buch „Glücklich der Mensch“ von Titus Müller. Der für seine historischen Romane vielfach preisgekrönte Autor erzählt darin die Geschichte einer leidenschaftlichen Gottessuche und einer großen Liebe zu den Menschen und der ganzen Schöpfung. Glücklich der Mensch - mit diesen Worten beginnt Franz von Assisi einen seiner Texte, die sogenannten Seligpreisungen. Er war arm, er war krank, er hatte nicht mehr viel zu verlieren. Aber er war glücklich, weil er wusste, wohin er gehört: zu Gott. Zunächst verspottet, schlossen sich Franziskus immer mehr junge Männer an. Aus dieser Gemeinschaft entstand später der Orden der Franziskaner.

Weiterlesen: Unsere Sommerausstellung