Wachskrippe „Maria mit Kind“

Diese Wachskrippe wurde von Schwester M. Immolata Veith nach dem 2. Weltkrieg (ca. 1950) für das Amtszimmer der Generaloberin gefertigt. Maria ist als fürsorgende Mutter dargestellt, die ihre Hände beschützend über das Kind hält. Das Gewand nähten die Schwestern Ermelindis und Roswitha.

Diese Wachskrippe ist eine Leihgabe unseres Paramentenmuseums an den Gengenbacher Adventsweg und ist bis zum 6.1.2021 im Schaufenster des ehem. Schuhhauses Armbruster (Hauptstrasse 26) in Gengenbach ausgestellt.


Morgen stellen wir Ihnen hier die Seelenbretter des Löwenberg Kindergartens Gengenbach vor.


Pandemiebedingt ist unser Advents- und Weihnachtsweg ab sofort geschlossen! Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen allen Gesundheit und Gottes Segen. Unsere Blogbeiträge mit den Stationen unseres Advents- und Weihnachtswegs erscheinen weiterhin täglich.



Beliebte Blog-Beiträge

Gottesdienste

Wir laden Sie herzlich ein, an unseren täglichen Gottesdiensten und Gebeten (Laudes und Vesper) in der Mutterhauskirche teilzunehmen

Veranstaltungen

Ausstellungen, Vorlesungen, Filmvorführungen, Mitmach-Kurse und vieles mehr für Groß und Klein.

Gebetsgemeinschaft

Wir laden Frauen ein, sich in die große Schar der Beterinnen und Beter einzureihen, um an der Sendung der Kirche teilzunehmen.