Einblick ins Klosterleben: Unser Blog

Was feiern wir am 15. August?

Wir feiern das Fest Maria Himmelfahrt, auch genannt das Fest der Aufnahme Marias in den Himmel. Dieses Fest ist auch ein Fest mit Blumen des Sommers und Heilkräutern.

Ein Spaziergang im Klostergarten

Unsere Pressesprecherin Gabriele Rubner unternimmt täglich einen kleinen Rundgang durch den Garten im Mutterhaus. Hier ihre Gedanken:

Ist das Fest Fronleichnam denn eine katholische Demo?

Man könnte es fast so nennen – wir Katholiken gehen auf die Straße und bekennen uns zu unserem Glauben!

Gedanken von Generaloberin Schwester M. Michaela Bertsch zum Pfingstfest

Den österlichen Festkreis erleben wir in diesem Jahr 2020 in der Corona-Krise.

Antworten und Gedanken unserer Schwestern zur Corona-Situation

Schwester M. Gertraud Beha geht mit der Zusage Gottes zuversichtlich durch diese Tage. Hier ihre erfrischenden Gedanken ...

Antworten und Gedanken unserer Schwestern zur Corona-Situation

Für Sr. M. Stefanie Oehler war die "christliche Nächstenliebe" drauf und dran, zu einer Worthülse zu werden. Jetzt bietet sich die (vielleicht einmalige) Chance, diesen Begriff wieder mit Leben mit Taten zu füllen. „Macht was draus!“ ruft Schwester Stefanie uns allen zu.

Seite 1 von 2

Der ganze Mensch erschauere,
die ganze Welt erbebe,
und der Himmel juble,
wenn auf dem Altar
in der Hand des Priesters
Christus, der Sohn des lebendigen Gottes ist.
O erhabene Demut!
O demütige Erhabenheit, dass der Herr des Alls,
Gott und Gottes Sohn,
sich so erniedrigt, dass er sich zu unserem Heil
unter der anspruchslosen Gestalt des Brotes verbirgt.

(Aus den eucharistischen Gedanken des Heiligen Franziskus: Brief an den gesamten Orden der Minderbrüder)

Beliebte Blog-Beiträge

Gottesdienste

Wir laden Sie herzlich ein, an unseren täglichen Gottesdiensten und Gebeten (Laudes und Vesper) in der Mutterhauskirche teilzunehmen

Veranstaltungen

Ausstellungen, Vorlesungen, Filmvorführungen, Mitmach-Kurse und vieles mehr für Groß und Klein.

Gebetsgemeinschaft

Wir laden Frauen ein, sich in die große Schar der Beterinnen und Beter einzureihen, um an der Sendung der Kirche teilzunehmen.